Direkt zum Inhalt
Menü
Menü

Impressionen

Aufbau und Ausstellungseröffnung am 6.3.2020 im neuen KUNSTVEREIN WUPPERTAL

Seit 1 Woche transportieren, bauen, konzipieren, verwerfen, entscheiden wir, was am 06.03. ab 19 Uhr zu sehen sein wird: 9 Positionen zu dem Thema "Was hat das mit Engels zu tun ?"

Volkswohl Bund Versicherungen, Dortmund

Die neun-teilige, 10 x 5,50 Meter große Arbeit stellt das bislang  aufwendigste Werk des Malers Christian v. Grumbkow dar. Galt es doch innerhalb von 3 Monaten für drei Etagen jeweils ein Triptychon zu gestalten, das gleichzeitig auch in der gesamten Höhe noch als Bild funktioniert. 

Kreative Transformation: ZUKUNFT.KUNST.

Kreative Transformation: ZUKUNFT.KUNST.

Vok Dams Atelierhaus wurde für 9 Monate zum Treffpunkt von Künstlern verschiedener Sparten. Christian v. Grumbkow lud nach dem Motto ein: Der Malerfürst stirbst aus, es lebe die Künstlergemeinschaft !

Mitgewirkt haben bei dem Konzept der Bildhauer Eckehard Lowisch, die Maler Helge Hommes, Sebastian Spit, die Fotografen Michael Utz und Jens Grossmann, sowie die Musiker*innen Katharina Dustmann, Marco Ambrosini, Matthias Göbel.       

Theater Am Engelsgarten

Drei Glasmalereien (je 300 x 130 cm, Glasfarbe auf Glas) für das Foyer des neuen Theaters am Engelsgarten, Wuppertal

Barmenia, VIP-LOUNGE

Barmenia, VIP-LOUNGE

 

LEBENS-STRÖME

4 Monate intensivster Arbeit im Winter 2010/2011 waren nötig für die Gestaltung von insgesamt 60 Quadratmeter Farbfläche, auf 9 Leinwände verteilt.

Sparkasse am Loh, Wuppertal

Hängung in den Geschäftsräumen der Stadtsparkasse Wuppertal, Filiale Loh. Öl/Leinwand, Diptychon 500 x 250cm.

 

Fa. Klauser/Salamander, Wuppertal

Sparkasse Langerfeld

Sparkasse Langerfeld

Top